Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. August

"Mama, heute essen wir vegetarisch!" schmatzte das Kind, während es sein Mäulchen in den Risotto mit gebratenen Melanzani grub. Da hatte es Recht, das Kind, weil ich nämlich heute das Schmalz durch Olivenöl ersetzt hatte.

Die erste Melanzane aus Eigenbau habe ich gewaschen und ungeschält eher klein gewürfelt und mit ein paar Mini-Knoblauchzehen im beschichteten Reinderl in ordentlich Olivenöl scharf gebraten. Nach einigen Minuten kam Salz dazu und eine Portion Risottoreis. 

Das briet dann nochmals einige Minuten, dann habe ich mit hinreichend Wasser aufgegossen, umgerührt, einmal aufkochen lassen, einige Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dann vom Herd genommen und eine Viertelstunde quellen lassen.

Als Nachspeise frisch vom Strauch gepflückte Feigen. Köstlich, alles.

9.8.15 18:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen