Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. August

Heute waren wir für den ganzen Tag eingeladen, was mir das Kochen ganztägig ersparte. Sehr fein, das.

Mittags gab es gebratenes Schwein mit Reis und Salat. Das Schwein waren Scheiben vom Schopfbraten einerseits und Bauchfleisch andererseits. (Das Kind war im kulinarischen Himmel.)

Das Fleisch wurde mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gewürzt und in der Pfanne im heißen Fett beidseitig gut angebraten. Dann kam der Deckel auf die Pfanne und das Fleisch  dünstete ein wenig vor sich hin.

Den Reis macht meine Mutter so wie ich, mit dem einzigen Unterschied, dass sie ein geschältes Zwiebelhapperl, gespickt mit 2 Gewürznelken, dazugibt.

Als Salat war grüner Salat aus dem eigenen Gemüsebeet vorgesehen, aber weil ich aus meinem Gemüsebeet einen Haufen Kirschparadeiser brachte, gab es als Ergänzung auch die dazu.

2.8.15 13:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen