Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. Juni

Also. Überbackene Zucchini werden es heute, vorangehen wird die Karpfensuppe.

Die Kirschparadeiser, die ich am Samstag erstanden hatte, waren nämlich einigermaßen geschmacksneutral. Daher habe ich eine ofenfeste Form mit Öl ausgestrichen und eine Packung Paradeiser hineingeleert. Salz drauf und ein Zucchini, geviertelt. Also: längsgeteilt und beide Hälften aufgeschnitten. Jedenfalls wieder gesalzen (möglicherweise ein bisserl zu viel, ähem), gepfeffert und eine Mischung aus dem Rest Couscous vom Samstag, etwas geriebenem Parmesan, einem Ei, Salz, gehacktem Petersil, etwas Obers und etwas klein geschnittenem Schinken auf dem Zucchini verteilt.

Das kam wie üblich bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für eine gute halbe Stunde ins Rohr.

Und werden hoffentlich demnächst schmecken.

15.6.15 18:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen