Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. und 11. Juni

Heute waren es ausflugsbedingt nur Wurstsemmerln, aber wenigstens gestern habe ich ein bisserl gekocht, nämlich einen Risotto mit Grossauers Saiblings-Pesto.

Dafür habe ich wie üblich im beschichteten Reinderl den Rundkornreis trocken angeröstet und mit heißem Wasser aufgegossen, gesalzen und zugedeckt cremig dünsten lassen. Am Schluss habe ich nur, weil ich Ks Geschmack zuwenig kannte, ein Stück Butter eingerührt.

Das Pesto und geriebenen Parmesan haben wir uns bei Tisch druntergemischt, und dazu gabs außerdem Radieschen und Basilikum.

Als Nachtisch servierte ich marinierte Zuckermelone, die erstaunlich gut war: am Vortag hatte ich Kugerl ausgestochen - manchmal hab ich so einen Vogel - und den Saft und ein paar Schalenstücke einer Zitrone untergemischt. Die Kugerl samt Saft (aber ohne Schale, eh klar) habe ich heute auf zwei Schüsserl verteilt und mit einem Schuss Cherry Brandy übergossen.

Hui!

12.6.15 18:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen