Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

12. und 13. Mai

Also bevor ich mir überlege, was ich heute am Feiertag auf den Tisch stellen werde (nach der bereits entschiedenen Grießnockerlsuppe aus dem Tiefkühler), schreibe ich zumindest auf, was ich vorgestern und gestern gekocht habe.

Nicht viel. Vorgestern brauchte ich mittags nach der Suppe unbedingt einen Grießkoch zur Belohnung, weil ich am Vormittag so fleißig gewesen war. Abends habe ich wenigstens ein paar Teigwaren gekocht, das Wasser abgeseiht - und aufgehoben, eh klar -, ein Stück Butter draufgeschmissen und ein Ei hineingecremt. Das haben wir beide dann mit Chutney gegessen.

Gestern hab ich dann eine Gemüsecremesuppe aus allerhand Resten und Kleinigkeiten gemacht, die dem Kind zwar sehr nicht, aber dafür mir sehr schon geschmeckt hat.

Anschließend habe ich für mich Mangoldgemüse mit Basmatireis gekocht, und ich kann euch nicht empfehlen, das zu kochen, während ihr Gartenarbeit macht. Den Reis hab ich gerade noch rechtzeitig vom Herd gezogen, aber der Mangold hatte schon eine deutliche Röstnote.

Dabei, hab ich mir eingebildet, hab ich eh Vorkehrungen getroffen. Ein Achterl Milch ins Reinderl, einen Becher blanchierten und grob geschnittenen bunten Mangold direkt aus dem Tiefkühler dazu, ein Stück Rinde vom Parmesan auch, den Herd relativ klein aufgedreht und auftauen lassen.

Dachte ich mir, aber entweder ist der Herd zu kräftig oder ich war zu lang im Garten, jedenfalls war alles schon ordentlich angelegt im Reinderl. Ich hab dann einen Schuss Obers dazugeleert und gesalzen und dann gerührt und gerührt.

Natürlich hab ichs gegessen, hat nicht so schlecht geschmeckt. Die Käserinde allerdings ist wider Erwarten nicht geschmolzen, die hab ich ohne Umwege den Hendln überantwortet.

14.5.15 09:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen