Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

29. und 30. April

Gestern sind wir wieder einmal ins Lieblingslokal eingefallen und haben das Lunchbuffett verkostet. Heute war es mit Pasta im Gemüsesugo ein weit geringerer Genuss, aber erstens gemüsig gesund und zweitens bin ich der Leerung des Tiefkühlers wieder einen Schritt näher gekommen.

Während eine Portion Spiralen kochten, bereitete ich mir ein Sugo zu. Zuerst wurde der Speck angebraten, dann kamen ein Zwieberl und eine halbe Karotte dazu sowie Salz, Rosmarin und Osmanische Gewürzmischung. Je ein gehäufter Esslöffel Stangensellerie und Erbsen durften auch nicht fehlen. Alles zerkleinert, natürlich. Außer den Erbsen, natürlich.

Zum Schluss habe ich fast ein ganzes Glaserl gekochte Paradeiser drübergeleert und die Säure mit Zucker ausgeglichen.

(Fürs Parmesanreiben war ich leider zu faul.)

30.4.15 13:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen