Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. April

Mehr als eine madeirensische Brotsuppe ist es heute nicht geworden. Und die war sehr einfach gezaubert:

Eine alte trockene Semmel samt einem Scheiberl Bärlauchbutter in einen Suppenteller geben. Die Spargelsuppe von gestern nachsalzen und zum Kochen bringen. In den Suppenteller gießen. Warten, bis die Temperatur wieder passt und die Semmel aufgeweicht ist.

Verzehren.

16.4.15 12:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen