Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. März

Na, das war heute mehr Spar als Küche. Geschmeckt hats mir trotzdem. Rostbratwürsterl mit Teigwaren und gemischtem Salat habe ich mir genehmigt, und nachher drei Stück (kleine!) vom Blitz-Marillenkuchen.

Weil ich ja gewohnheitsmäßig, vor allem im Bio-Supermarkt, ins Rabatt-Regal schaue. Hab ich ja schon erzählt, dass ich da hin und wieder ein Henderl zum halben Preis entdecke.

Heute habe ich zwei Packerl Rostbratwürsterl mitgenommen. Eins hab ich gleich eingefroren, das zweite hab ich geöffnet, die Würsterl gewaschen und in einem Esslöffel Schmalz im beschichteten Reinderl angebraten.

Nach einigen Minuten hab ich den Rest von den Teigwaren gestern dazugegeben und noch einige Minuten weitergebraten.

In der Zwischenzeit hab ich den Salat bereitet. Radieschen, Radieschenblätter, Gurke und ein bisserl vom grünen Salat gewaschen, geputzt und zerkleinert (die Reste kriegen die Henderl). Der Rest vom Balsamico-Aufguss von neulich drüber, und fertig. 

Wieder ein paar Resterl weg.

Nebenbei hab ich eine Schneeflocken-Gemüse-Suppe bereitet. Aus dem Kochwasser von gestern, einem Packerl geschnittenem Suppengrün (eigene Produktion natürlich), einem Erdapfel, einem Stück Kürbis, Knoblauch, Rosmarin und Lorbeerblatt.

Am Schluss hab ich einen Rest Eiklar, der uns beim Weckerl-Backen übrig geblieben war, tropfenweise als "Schneeflocken" in die Suppe gegeben und stocken lassen.

24.3.15 11:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen