Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

17. März

Heute rede ich gegen meinen eigenen Blog. Aber für alle, die gern für sich ein Bio-Essen hätten und nicht immer selber kochen wollen - und die in einem Bezirk innerhalb des Gürtels wohnen -, gibt es jetzt eine neue Variante: http://www.issmich.at

Tobias Judmaier macht eigentlich Catering für Veranstaltungen (daher kenne ich ihn und sein Essen) und bietet jetzt Essenlieferung nach Hause an. Es gibt kleine und große Portionen. Das besondere ist: er füllt das Essen in Weckgläser (Pfandsystem!), vakumiert sie (was bedeutet, dass die Speisen gekühlt dann ca. 14 Tage haltbar sind und von den Kunden aufgewärmt werden) und lässt sie mit Fahrradboten ausliefern.

Tobias verkocht Ausschussgemüse. Nicht Abfall, sondern aussortierte Ware, legal erworben (zu groß, zu klein, zu verbogen, zu stark gekrümmt - alles, was der Handel nicht nimmt und was normalerweise von den Bauern eingeackert werden muss). Seine Angestellten sind Menschen, die nicht leicht einen Job finden.

Billig ist das Essen nicht, aber preiswert. 

 

Bei uns gibt es heute Erdäpfel-Fisolen-Gröstl, und wenn ich gut drauf bin, grünen Salat dazu. Es sind vom Sonntag noch Petersilerdäpfel übrig. Und Fisolen gibts sowieso zuhauf im Tiefkühler.

Also schneide ich ein Zwiebelhapperl grob und brate es gemeinsam mit dem Rest vom Speck (klein geschnitten) glasig. Dann kommen die in dünne Scheiben geschnittenen Erdäpfel dazu und werden mit Salz und Osmanischer Gewürzmischung gewürzt. Jetzt die aufgetauten blanchierten Fisolen dazu, gut durchrühren, einige Minuten durchziehen lassen.

 

17.3.15 08:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen