Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

12. und 13. März

Mit dem Kochen mag ich mich heute nicht auseinandersetzen. Also ziehe ich eine Packung rohe Obstknödel aus dem Gefrierschrank und lege die in siedendes Salzwasser und koche sie weich. 

Weil ich noch einen Rest geriebene Nüsse habe, mische ich die unter die Semmelbrösel, die ich in Butter goldgelb anröste und in denen ich die fertigen Knödel wälze, bevor ich sie mit unglaublich viel Zucker bestreue.

Vorher gibts den Rest von der Fisolensuppe von gestern.

Weil, wie ich annehme, von den Bröseln einiges übrig bleiben wird (von den Knödeln eher nicht), komme ich morgen in den Genuss von Bröselnudeln mit Kompott. Teigwaren kochen, Brösel drüber, unglaublich viel Zucker natürlich auch, und Kompott dazu.

12.3.15 10:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen