Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. und 4. März

Heute Dienstag habe ich beschlossen, mir Fleckerl mit Mangold-Bärlauch-Sauce und grünem Salat zu genehmigen. Danach gibts, weil reichlich vorhanden, Zitronenkuchen. (Und wieder sind zwei Resterl aus dem Tiefkühler weg.)

Während die Teigwaren in Salzwasser kochten, habe ich je eine Handvoll gefrorenen blanchierten gehackten Mangold und Bärlauch in zwei Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzt. Dann habe ich gesalzen und ordntlich Obers zugegossen, das dann in der Folge einreduziert wurde.

Derweil habe ich den Rest vom Blattsalat gewaschen und zerzupft, heute werde ich ihn unmariniert essen. Sauer passt zur Sauce nicht.

Aber geriebener Parmesan über die Pasta darf natürlich nicht fehlen.

 

Und damit ihr es gleich wisst: morgen gibts den Rest der Teigwaren als Krautfleckerl. (Das fertige Kraut ist nämlich auch im Tiefkühler.)

3.3.15 12:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen