Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

30. November bis 4. Dezember

... ich kanns erklären.

Sonntag waren wir eingeladen auf Suppe und Germknödel, die ich immer noch nicht selbst ausprobiert habe.

Montag habe ich mich arbeitsbedingt von gefüllten Weckerln ernährt.

Dienstag war ich mittags in einem Lokal mit leider schlechter Küche essen, aber die gebackene Scholle war wenigstens essbar. 

Von dieser ist eine Portion übrig geblieben. Die habe ich am Mittwoch zusammen mit dem Reis gegessen, der schon viel zu lange im Kühlschrank gewohnt hat. Mit einem Löffel voll Chutney.

Und heute habe ich E zu Gast gehabt und die letzten Spaghetti weich gekocht und mit Grossauers Steinpilzpesto vermengt.

Für morgen hätte ich wieder kochen geplant, aber in der Zwischenzeit trau ich mich schon fast keine Prognosen mehr abzugeben.

4.12.14 15:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen