Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. bis 9. November

Die Küche bleibt kalt. Am Donnerstag lud K zu Schinkenfleckerl aus dem Sacher-Kochbuch. (Ich brachte den Jägersalat mit.)

Freitag gab es arbeitsbedingt gefüllte Weckerl und Wedges.

Samstag bei einer Veranstaltung kaltes und warmes Fingerfood vom feinsten.

Und Sonntag, fast termingerecht, das Martinigansl im Schiefen Giebel. Mit Rotkraut, Erdäpfelknödeln und Preiselbeeren. (Weil das Kind von diesem Essen alles abgewählt hätte außer den Preiselbeeren, durfte es nach der kräftigen Ganslsuppe gleich zur Nachspeise übergehen: Topfenstrudel.)

 

8.11.14 22:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen