Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. November

Ha! Heute war ich wieder unterwegs, ABER ich habe es geschafft, in der Früh zu kochen, zack zack, und mir das Essen mitzunehmen. (Eine Minute Selbstbeweihräucherung.)

Ich hab den Rest vom Reis zugestellt wie immer und dünsten lassen.

Derweil hab ich in zwei Esslöffel Sonnenblumenöl diverse Gemüseschnipsel angebraten, nach einigen Minuten nicht gesalzen, sondern ein Packerl Soja-Sauce (vom Take-Away vor einigen Wochen) drübergeträufelt, nochmals drei Minuten weitergebraten und dann unter eine Portion Reis gemischt. (Die zweite Portion vom Reis gibts morgen.)

Das Gemüse war eine Knoblauchzehe, ein kleiner Zucchino, ein Mini-Fencherl, das Grüne von drei ausgewachsenen Zwieberln und zwei Mini-Karotten. Und ein paar Sellerieblätter, gehackt.

War, ganz ohne Gewürze, sehr geschmackvoll.

Als Nachspeise hab ich mir auf ein aber schon sehr großes Stück vom Heiligenstriezel ordentlich Marillenmus geschmiert. Köstlich.

Kann man die Hauptspeise gebratenes Gemüse mit Reis nennen?

3.11.14 18:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen