Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

29. und 30. Oktober

Gestern musste ich mich wieder von gefüllten Weckerln ernähren, leider. Und am Abend hatte ich keine Energie mehr zum Kochen.

Heute waren Ferien und das Kind dementsprechend bei mir, und natürlich mit einem Riesenhunger, der keinen Aufschub duldete.

Nein, wir sind nicht zum McDonalds gegangen. Ich habe Strozzapreti mit Paradeissauce gekocht. Eh wie üblich die Teigwaren gekocht und daneben ein Glas gekochter Paradeiser mit Zucker und Salz gewürzt und zum Kochen gebracht, und mangels Stärekmehl dann mit Dinkelgrieß gebunden.

Obendrauf kam eine klein gewürfelte Avocado, die mit Salz und Paradeisessig mariniert war. Aber die schmeckte in Kombination mit den anderen Dingen sowas von bitter, dass ich euch das beim besten Willen nicht empfehlen kann.


Nehmt einen Schuss Kernöl, das erfüllt denselben Zweck. Und ist sogar grün.

30.10.14 13:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen