Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. September

Heute wollte ich dem Kind eine Freude machen und nach der Zucchinicremesuppe eine Paradeissauce mit Reis servieren, und was macht das Kind? Es schließt sich spontan einer befreundeten Familie an und geht wandern.

Na gut. Hab ich sie selber gegessen, die Paradeissauce - war noch die vom Freitag. Und ich hab sechs Kieler Sprotten dazugegessen, weil die auch noch da waren und dem Kühlschrank eh schon genug Aroma zugefügt hatten ...

Vorher hab ich in den Rest der Suppe den scheiblierten nicht gebrauchten Erdapfel von neulich gegeben und weich gekocht und als Suppeneinlage umgewidmet.

Nachher noch ein paar Uhudla-Trauben, und das Essen war perfekt.

14.9.14 15:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen