Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

8. bis 11. September

Noch immer nicht am Selberkochen, die Sparköchin. Nur der Donnerstag ist der Selbstversorgung gewidmet, und da hab ich mir auch nur Gemüsezeugs mit Reis gemacht. Rein kam, was weg musste.

Und das war zuerst ein kleines Zwieberl, das ich grob geschnitten hatte, zusammen mit einer Scheibe vom Speck, in Streifen geschnitten. Das briet in wenig Olivenöl im Pfanderl. Nach ein paar Minuten kam eine Handvoll Zucchiniwürfel dazu und wurden auch ordentlich angebraten.

Nach ein paar Minuten hab ich vier kleine zwielichtige Paradeiser dazugeschnitten, kräftig umgerührt, drei Esslöffel Wasser zugegeben und offen weitergeköchelt, bis alles gut weich war. Gewürzt habe ich mit Salz und ungarischer Chilipaste.

Inzwischen war der Reis auch fertig gedünstet, beides auf den Teller, super.

14.9.14 15:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen