Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

12. August

Gerade habe ich überbackene Melanzani auf Paradeissauce ins Rohr geschoben, und das ging so:

In der Früh hab ich drei gehäufte Esslöffel Couscous mit kochendem Wasser übergossen und quellen lassen. (Wenn ich gehabt hätte, hätte ich aber auch ohne Zögern gekochten Reis, Hirse oder Polenta genommen.)

Jetzt hab ich in die Auflaufform ein kleines Glas gekochter Paradeiser gegossen und gesalzen und gezuckert. Darauf hab ich zwei Mini-Melanzani, längs halbiert und gesalzen, gelegt, mit der Schnittfläche nach oben.

Dann hab ich den Couscous mit einem Ei, zwei gehackten Knoblauchzehen, einem Teelöffel gehacktem Petersil, etwas Salz und osmanischer Gewürzmischung sowie 4 Deka Speckstreifen und zwei Esslöffeln geriebenem Parmesan vermischt.

Diese Masse hab ich auf den Melanzani verteilt und die Auflaufform auf die unterste Stufe ins Rohr geschoben. Da bleibt es für ein knappes Stünderl bei 190 Grad Ober- und Unterhitze.

Außer es ist schon früher fertig, natürlich. Ich werde das beobachten.

Vorher gibts Zucchinicremesuppe und nachher Himbeerjoghurt, schließlich will die Ernte auch verzehrt werden.

12.8.14 11:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen