Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

4. August

Heute scheint mein myblog-Glückstag zu sein, deshalb schnell das heutige Menü gebloggt. Nichts Außergewöhnliches. Die Milch muss weg. Grießnockerl von gestern sind auch noch da. Also öffne ich ein Glas vom Spargelfond und lege einen Teil der Nockerl ein (das Kind soll abends auch noch was davon haben) und erhitze beides. Danach serviere ich mir, eine Synfonie in Grieß, einen Grießschmarrn mit Pfirsichkompott.

Für diesen habe ich zwei Handvoll Grieß in den Becher getan, ein Ei dazugeschlagen, mit einer Prise Salz gewürzt und ein gutes Achterl Milch drüber geleert. Das quillt jetzt eine gute halbe Stunde. Dann werde ich alles gut abrühren, in der Handgeschmiedeten ordentlich Butter erhitzen und die Masse hineinleeren. Kurz die Unterseite fest werden lassen und dann, eh wie immer, spachteln und rühren und rühren und spachteln, bis die Flüssigkeit verdampft ist und der Schmarrn durch.

Auf die üblichen Rosinen verzichte ich, dafür gibts jede Menge Honig oder Staubzucker drüber.

4.8.14 11:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen