Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

30. Juni

Wenn ich in der Außenstelle bin, sind die Mahlzeiten immer frugal. Couscous war es deshalb am Montag, Couscous mit irgendwas. Grad ist es mir entfallen, kann nicht so beeindruckend gewesen sein. Und ganz offensichtlich hat die Pause mein Hirn weichgebügelt.

(Hättet ihr mich zum Sonntag befragt, ich hätte anstandslos sagen können, dass wir uns beim Jazzfrühschoppen auf dem Wiener Rathausplatz ein Lammcurry und gemischte Spätzle reingezogen haben, ersteres famos, zweiteres grad noch in Ordnung. - Aber Montag? Keine Ahnung mehr.)

Aber jedenfalls habe ich mich, eh wie immer, beim Couscous verschätzt und diesen am nächsten Tag im Frühstücksgatsch ebenso gegessen wie wieder als mittägliche Beilage ....

Ich weiß es wieder! Zucchini habe ich geerntet, unter anderem. Also ich denke es sind Zucchini, gepflanzt habe ich sie als Kürbisse. Genau. Und die vier Stück habe ich mit Rapsöl und Knoblauch und Salz und Curry scharf gebraten und dann den Couscous untergemischt.

Couscous mit Zucchini, sagte ich das schon?

2.7.14 12:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen