Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. Juni

Natürlich sind immer noch Radieschen da. Nachdem aber auch noch Spargelreste da sind und - hurra! lang ersehnt! - eine Handvoll Zuckerschoten, gibt es heute eleganten Frühlingsgemüsereis, und die Radieschen und der Rest vom Bratenfett warten auf eine gröbere Mahlzeit morgen.

Der Reis war von gestern übriggeblieben (also doch nicht alles auf Butz und Stingel ...).

Jedenfalls erhitzte ich zur Feier des Tages im beschichteten Pfanderl drei Deka Butter und briet den geputzten Spargel und die ebensolchen Zuckerschoten. Salz kam auch dazu. Nach einigen Minuten nahm ich das Pfanderl vom Herd und mischte den fertigen Reis unter.

Bei Tisch kam geriebener Parmesan drüber.

10.6.14 11:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen