Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. bis 8. Juni

Nach zwei Tagen nicht kochen (einmal Resteessen, einmal gelieferte Pizza) war ich heute wieder dran: ich hab uns eine ausgiebige Grießnockerlsuppe gemacht, danach gabs einen Gemüserisotto. Und als Nachspeise Erdbeerjoghurt.

Die Suppe hab ich aus Fleischknochen, einem Packerl Suppengemüse, ein paar Knoblauchzehen, einem Lorbeerblatt, einem Stammerl frisch gepflückten Rosmarins und Salz gemacht.

Für den Risotto hab ich streifig geschnittenen Hausspeck in der beschichteten Pfanne ausgelassen und zehn Deka Rundkornreis drin geröstet, gesalzen und mit kochendem Wasser aufgegossen. Deckel drauf, garen lassen und derweil das Gemüse geputzt, welches die knackigen Teile vom Spargel waren und eine Handvoll eigener Radieschen, die aber geschält werden mussten. - Eh besser, vermutlich hätte das Kind rosa Essen schlicht verweigert.

Nach zwanzig Minuten kam das Gemüse zum Reis in die Pfanne und schmorte dort einige Minuten mit.

Die frischen Erdbeeren mit Zucker und Joghurt angerührt und zu Tisch gerufen.

10.6.14 11:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen