Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. Mai

Resteessen war heute angesagt. Den allerletzten Reis habe ich zu einer Reis-Pfanne mit grünem Salat verarbeitet. Sehr wohlschmeckend, das.

Als Grundlage hat ein Esslöffel Öl gedient, den ich im beschichteten Pfanderl erhitzt habe. Darin habe ich ein kleines zerschnittenes Zwieberl angebraten und zwei Spargelstangen, in kurze Stücke geteilt. Zum Schluss kam noch das Fleisch dazu, das ich am Samstag von den Fleischknochen aus der Suppe gelöst hatte.  - Ha, und ich hab ganz vergessen, nochmals zu salzen, aber das machte nichts, weil eh alles schon pikant war.

Den grünen Salat hab ich nur mit Paradeisessig beträufelt.

14.5.14 18:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen