Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

8. und 9. März

Obwohl das Kind ... naja, egal. Es hat trotzdem Palatschinken gegeben. Zuerst welche mit Apfelmus, die restlichen dann mit Marillenmarmelade. Wir haben alle aufgegessen.

Und heute schon wieder eine Mehlspeise: Germknödel. Aber, wie die Eingeweihten unter euch wissen, nicht von der Sparköchin gemacht, sondern von deren Mutter (und dem Kind). Germknödel mit alles: geriebenem Mohn, Zucker, zerlassener Butter und extra Powidl.

Vorher gab es eine Was-ich-so-finde-Cremesuppe, die uns gut auf die Knödel vorbereitet hat.

9.3.14 17:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen