Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

17. Feber

Kleinscheiß-Tag heute im Hause der Sparköchin. Haushalt, kleine Erledigungen und so. Leider auch Küchengwirks. Die Sache mit den Lebensmittelmotten wird wieder virulent. Gestern, auf der Suche nach Zutaten fürs Brot, musste ich den ungemahlenen Dinkel zu Hendlfutter umwidmen. (Ich habs dann aus zwei Mehlresten und normalem Weizenmehl gebacken; die Idee mit dem Topfen war ziemlich gut, das Brot ist saftig und weich geworden.)

Jedenfalls hab ich heute gleich mein getrocknetes Obst inspiziert und bin auch fündig geworden. Jetzt ist alles Befallene entfernt und die verbliebenen Reste sind in Kunststoffdosen verstaut. - Das ist der Nachteil an Bio-Produkten: die werden von den Tieren eben lieber angenommen. Allerdings, wenn ich mir überlege, was ich mir dadurch an Chemikalien erspare, bleibe ich liebend gern weiterhin beim Bio-Zeugs.

Aber die Mottensache führt mir auch deutlich vor Augen, dass es keinen Sinn hat, über Gebühr Vorräte anzuhäufen. Es schafft nur zusätzliche Arbeit, wenn ich mehr aufhebe, als ich in angemessener Zeit verbrauchen kann. Da hab ich noch an mir zu arbeiten ...

Außerdem hab ich einen Becher von der Rindsuppe eingefroren, braucht eine immer wieder mal. Und von der übrig gebliebenen Paradeissauce (es war so viel da, dass das Kind beim besten Willen keine Komplettvernichtung geschafft hat) hab ich ein Achterl für morgen aufgehoben (ein Packerl von den Teigwaren schaut nämlich auch eher verdächtig aus, das werde ich morgen kontrollieren und hoffentlich verkochen).

Im Rest von dieser Paradeissauce wärme ich mir heute das eine Schollenröllchen auf, das von letztens im Tiefkühler gelandet war und esse den Rest vom Reis dazu. Vorher einen Teller Rindsuppe mit (den letzten, ist das auch erledigt) Nudeln, nachher vermutlich ein Kompott.

Also: Schollenröllchen in Paradeissauce mit Reis heute.

17.2.14 10:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen