Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. Feber

Heute war ich eingeladen auf gebratene Forelle mit Braterdäpfeln, Sauce Tartare und Vogerlsalat. Ausgesprochen köstlich.

Die ausgenommene Forelle waschen, innen und außen salzen, in Mehl wenden, in der beschichteten Pfanne mit wenig Öl beidseitig einige Minuten braten. Die bereits gedämpften speckigen Erdäpfel schälen, längs vierteln und ebenfalls braten, salzen. Den Vogerlsalat putzen, waschen und mit einigen Tropfen Balsamico beträufeln.

Was die Sauce betrifft, kann ich allerdings nur mutmaßen. Die Basis war Mayonnaise, das war klar. Ein Ei, ein Essiggurkerl und zwei oder drei Kapern müssen auch drin gewesen sein. Gewürzt war mit Salz und Pfeffer. Aber mögliche zusätzliche Zutaten werden das Geheimnis der Köchin bleiben ...

14.2.14 22:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen