Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. Jänner

Also, der erste von den beiden Kürbissen ist schon weg. Den habe ich gestern geschält und in Stücke geschnitten und zusammen mit Erdäpfeln, Salzwasser, einem Lorbeerblatt und zwei Knoblauchzehen gekocht, dann püriert und das meiste in zwei Twist-Off-Gläser gefüllt. Den Rest habe ich mit Obers verfeinert, und diese Suppe hatten wir heute - auf meine Portion kam noch eine Prise von der Osmanischen Gewürzmischung.

Danach hatten wir Nussnudeln, die einfache Variante. Nämlich Teigwaren kochen, abseihen, geriebene Nüsse drüber und ordentlich anzuckern. Dazu gabs Kompott, etwas sauer, aber sauer macht eh lustig, hoffentlich.

Jetzt sind die meisten Reste schon weg, aber einiges will trotzdem noch verkocht werden. Der Rest von der Paradeissauce zum Beispiel, das muss noch ein halber Liter sein, schätze ich. Und ein knappes Kilo Schinken im Ganzen. Und die Semmelbrösel sollte ich mir auch mal anschauen. (Vom Tiefkühler rede ich jetzt erst gar nicht. Den wollte ich schon voriges Jahr im Frühling abtauen, vor dem Gemüsenachschub im Sommer. Ist mir schon damals nicht gelungen, ich hoffe auf die diesjährigen Ostern ...)

2.1.14 13:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen