Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

8. Dezember

Diesmal ist das Essen unerwartet britisch geworden. Ursprünglich wollte ich, nach einer Kürbiscremesuppe, Bratwürsterl mit Selleriepüree machen. Dann aber habe ich das Gemüse nur grob gestampft und habe die Mahlzeit in Fried Sausage With Mashed Potatoes and Pumpkin Pickles umbenannt und mich fast wie in London gefühlt ...

Die mehligen Erdäpfel waren nämlich nicht von bester Güte, also hab ich gleich drei große fürs Püree vorgesehen. Weil mir gestern auf der Suche nach Gemüse auch ein Rest Sellerie untergekommen ist, den ich aber dann doch nicht in der Reispfanne unterbringen wollte, hab ich den heute dazugedämpft.

Dann wollte ich den Pürierstab nicht anpatzen und hab stattdessen den Stampfer genommen, was mir der Sellerie (oder die Sellerie?) übel genommen hat. War mir dann aber, zwischen Nougattalern und Marzipankrapferln, auch egal und ich hab einfach Milch, Obers und Salz dazugetan und alles nochmals ordentlich traktiert.

Jetzt waren die gestampften Erdäpfel aber ziemlich trocken, also hab ich aus dem Kühlschrank den Rest vom Süßsauren Kürbis gekramt, und den haben wir zu den gebratenen Würsterln auch restlos verputzt. 

Als Nachspeise gab es lediglich zwei missratene Zimtkeks, aber das war dem Kind eh das liebste.

8.12.13 13:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen