Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

23. November

Erinnert ihr euch dunkel an die Dose mit dem abgelaufenen Thunfisch, die wir anstandslos überlebt haben? Dieses Erfolgserlebnis spornt mich an, auch die zweite Dose, die mit dem Lachs, der Verwertung zuzuführen. Nämlich in Form von Teigwaren in Lachscreme mit Vogerlsalat.

Zu diesem Behufe fabriziere ich sogar eine Bechamelsauce aus jeweils einem Esslöffel Butter und Mehl, Salz, Muskatnuss und später ungefähr einem Vierterl Milch. Inzwischen lasse ich den Fisch gut abtropfen und gebe ihn dann zerzupft in die Sauce, lasse alles einmal aufkochen - und vergesse diesmal den Parmesan-Rest hoffentlich nicht ...

Außerdem habe ich einen Trick probiert: schon am Vormittag habe ich die noch kalte Butter mit einem Zweig Rosmarin auf den Heizkörper gestellt. Dort ist sie langsam weich geworden und hat hoffentlich das Aroma vom Rosmarin angenommen, ohne dass das Kind mit den Nadeln belästigt werden muss.

Die Vogerl habe ich dem Gemüsebeet entrissen und ordentlich geputzt, bevor ich sie mit Balsamico mariniert habe.

 

Neulich habe ich aus der Bücherei ein Taschenbuch mitgenommen. Diane Seed: Die hundert besten Pasta-Rezepte.
Und ich bin draufgekommen, dass die meisten dieser Rezepte auch nicht viel eleganter husten als meine vielen Sugo-Variationen.
Was ich dazugelernt habe: die Italiener vermischen zumeist die gekochten Teigwaren erst mit dem geriebenen Parmesan und danach mit der Sauce. Der Grund dafür hat sich mir nicht erschlossen, aber vielleicht wollt ihr ja mal Freunde damit beeindrucken. (Ich nicht, nein.)

Und einen Fernschau-Tipp habe ich für euch: ungefähr bis kommenden Dienstag könnt ihr euch anschauen, wie Herr Gutenbrunner einen Ayurveda-TCM-Granderwasser-Eintopf kocht. Kabarett zum Appetitkriegen!
http://tvthek.orf.at/program/Hyundai-Kabarett-Tage/4305003/Hyundai-Kabarett-Tage/7154065

22.11.13 13:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen