Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. November

Weil ich mir heute ausnahmsweise unterwegs ein zweites Frühstück gegönnt hatte, fiel das Mittagessen eher sparsam aus. (Die Betonung liegt auf "eher".) Ich mischte mir einen herb-stlichen Nudelsalat. Herb deshalb, weil die geschnorrte Endivie schon ziemlich hervorschmeckte.

Aber hier die ganze Liste: es war der Rest der Spiralen von gestern, der letzte, hurra!, und dann jeweils eine Handvoll Vogerlsalat, zerteilte Kirschparadeiser und geschnittene Endivien. Mariniert habe ich mit Salz, Balsamico und Sonnenblumenöl. Den Petersil hab ich vergessen.

Danach gabs die Reste vom Frühstück des Kindes, nach dem Motto "Schmeiß es weg oder gibs der Mama!"

11.11.13 14:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen