Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. November

Weg isser, der Wein. Als ich gestern das Etikett genauer las, kam ich drauf, was für eine Verschwendung das war mit dem Glühwein, der Muskat-Ottonel war nämlich eine 2003er Spätlese aus Mörbisch, deswegen hat der auch so lange durchgehalten.

Jedenfalls hab ich mir einen Glühwein nach Art der Sparköchin gemacht (Wein mit ordentlich Zucker erhitzen und 2 Pimentkörner, 1 Nelke und ein Stäuberl Zimt mitkochen) und ihn ziemlich ex verzwitschert, und geschlafen wie ein Stein, bistudeppert.

Das erzähle ich euch deshalb so ausführlich, weil das heutige Mittagessen aus einem zweiten Frühstück bestanden hat (allerdings aus einem mediterranen Frühstück in der Kurkonditorei Oberlaa, und das war schon fast luxuriös, muss ich sagen).

Bin schon gespannt, ob ich morgen zum Kochen kommen werde.

7.11.13 22:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen