Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. Oktober

Dass ich die Mikro-Melanzanis gestern noch runtergeschnitten habe, war kein Fehler - ich glaube heute Nacht wars knapp am Frost.

Jedenfalls hab ich mich heute für Melanzanigemüse mit Reis entschieden.

Als erstes wurde der Reis trocken angeröstet, gesalzen und mit heißem Wasser aufgegossen. Hitze reduziert, Deckel drauf, zwanzig Minuten in Ruhe gelassen.

Im beschichteten Pfanderl reichlich Oliven-Bratöl erhitzt, einen geschnittenen Zwiebel drin scharf angebraten, die würfelig geschnittenen Melanzani dazu, scharf weitergebraten, zwei Knoblauchzehen dazu, scharf weitergebraten. Nach einigen Minuten gesalzen, drei Esslöffel Wasser dazu, Hitze reduziert, Deckel drauf, einige Minuten schmoren lassen.

Was die Nachspeise betrifft, wirds vermutlich Obst werden.

1.10.13 10:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen