Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

19. September

Aus dem Urlaub zurück, und völlig planlos, was das Kochen angeht. Am besten erst einmal langsam eingewöhnen und Bulgur mit Sauce Bolognese fabrizieren.

Das geht deswegen einfach, weil die Sauce aus dem Tiefkühler kommt und ruckizucki aufgewärmt ist, während der Bulgur weisungsgemäß zubereitet wird.

 

Gänzlich untätig war ich aber doch nicht, weil der erste Gang ins Gemüsebeet ein paar überreife Fisolen und zwei Handvoll Gemüse brachte. Die kleinen Zwiebeln, einen grünen Paradeiser und zwei Pfefferoni legte ich wie üblich süß-sauer ein, aus dem Rest wurde eine Gemüsecremesuppe, über die sich das örtliche Kind im Vorhinein unglaublich alterieren musste, die dann aber doch am Abend relativ kommentarlos verzwickt wurde.

19.9.13 18:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen