Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. September

Es ist immer noch Bulgur da. Allerdings nur noch eine Handvoll, und die mische ich in einen Bulgursalat. Vorher esse ich noch einen Teller der Zucchinicremesuppe.

Eine Gurke findet sich im Kühlschrank noch; die wird geschält, längs halbiert und in dünne Halbmonde aufgeschnitten. Die Kerne im Inneren werde ich vermutlich auch rauskratzen. Und eine Handvoll Kirschparadeiser findet sich natürlich auch noch. Salzen und ein bisserl vom ungarischen Teufelszeugs dazu - vielleicht auch etwas gehackten Petersil -, alles vermischen und fertig.

(Möglicherweise gönne ich mir nachher noch ein Stück Zwetschkenkuchen.)

1.9.13 19:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen