Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. Juni

Heute gebe ich mir den Rest von der Kohlrabisuppe vom Samstag, das ist fix. Außerdem gibts, den Umständen entsprechend, Kochsalat mit Erbsen und Polenta. Die vorjährigen Tiefkühlerbsen müssen eh weg, bevor die neuen reif sind, und der Salat wächst langsam aber sicher aus. Wär doch schad drum, also in der Früh einige Stauden gerupft und in die Küche geschleppt.

Dortselbst habe ich den Salat gewaschen und entschneckt und in Salzwasser blanchiert und danach abgeschreckt. Während der Salat abtropfte, hab ich in einem Esslöffel Schmalz eine geschnittene Knoblauchzehe angebraten und eine Handvoll Erbsen dazugegeben. 

Während die Erbsen erhitzten, habe ich den Salat grob gehackt und nachher dazugegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und das ganze mit einem Gmachtl aus einem Löffel Speisestärke und ein paar Schluck Milch gebunden.

Dazu werde ich mir mittags anleitungsgemäß eine Polenta machen. Ich freu mich schon.

24.6.13 09:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen