Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. Juni

Heute war es ein simpler Radieschenreis, den ich mittags verzehrt habe. Angereichert mit Fundstücken aus dem Kühlschrank, nämlich ein paar Scheiben Käse und Rohschinken. Und nachher ein paar Erdbeeren.

Ich hab einfach zwei Portionen Basmatireis gedünstet wie immer. Dann hab ich den Reis aus dem Reinderl evakuiert, einen Löffel Schmalz darin erhitzt und eine Handvoll geputzter, in Spalten geschnittener Radieschen drin leicht angebraten. Das hab ich dann über eine Portion vom Reis drübergeleert und zum Mittagessen erklärt.

Das mit den erhitzten Radieschen ist wirklich eine Bereicherung.

14.6.13 16:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen