Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

22. Mai

Bei der täglichen Suche im Gemüsebeet nach dem, was der Garten gerade hergibt, fielen mir heute ein paar Salat- und Mangoldblätter, drei dünne Spargelstangerl und neben Petersil auch ein paar Schnittlauchblüten in die Hände. Das Ergebnis, Couscous mit grüner Sauce und Spargel-Dekor, sah hinreißend aus, aber leider kann ich grad nur riesengroße Fotos hochladen, also bleibt dieser Eintrag bildlos.

Wie immer habe ich den leicht gesalzenen Couscous mit kochendem Wasser übergossen und stehen lassen. Dann habe ich in Salzwasser zuerst die zugerichteten Spargelstücke und danach die grob geschnittenen Blätter gekocht. Vom Wasser habe ich dann das meiste weggeschüttet, ein bisserl Obers und einen Löffel geriebenen Parmesan dazugegeben und nochmals aufgekocht. Und weil das ganze noch zu flüssig war, habe ich es mit einem Esslöffel feinem Dinkelgrieß zu einer Sauce gebunden.

Den Couscous auf den Teller, die Sauce dazugegossen, den Spargel fesch drapiert, mit gehacktem Petersil bestreut und mit drei Schnittlauchblüten dekoriert. Köstlich.

Und wisst ihr was? Die Blüten schmecken ordentlich scharf.

22.5.13 13:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen