Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. März

Einen Gemüsereis habe ich heute fabriziert, wieder aus allerhand Restln. Davor den letzten Rest Rindsuppe, mit Nudeln, und nachher einen Rest vom Obstsalat von gestern.

Die vorletzte Scheibe vom Mangalitzaspeck habe ich wie üblich klein gewürfelt und bei mittlerer Hitze im Reinderl ausgelassen. Dazu kamen ein halbes geschnittenes Zwiebelhapperl, eine ebensolche Knoblauchzehe und ein paar Rosmarinnadeln, zerbröselt. Später gab ich noch eine geraspelte Karotte, zwei Handvoll klein gewürfeltem Kürbis (ist der auch endlich weg, der Rest) und zwei gehackte Kapern dazu. Aufgegossen habe ich mit einem Rest gekochter Paradeiser. Das war aber zuwenig Flüssigkeit, also hab ich noch ein paar Schluck heißes Wasser dazugeleert. Salz hinein, umrühren, Deckel drauf, ein paar Minuten dünsten lassen.

Dann den bereits gedünsteten Reis untermischen. Bei Tisch eventuell noch mit geriebenem Parmesan bestreuen (heute war ich aber zu faul ...).

20.3.13 11:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen