Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. und 16. Feber

Gestern ist sich wieder alles nicht ausgegangen. Da habe ich lediglich einen Topf voll Hirse gekocht und dann eine Portion davon mit reichlich Erdnusssauce verzwickt.

Heute habe ich mich aber zusammengerissen und eine Gemüsecremesuppe und Hirseauflauf zu Tische gebracht.

In der Suppe waren heute ein Erdapfel, eine Topinamburknolle, eine Karotte, ein kleines Stück Sellerie, zwei Knoblauchzehen und eine wiedergefundene Fenchelknolle, ähem. Alles klein geschnitten und mit Salz und Lorbeerblatt gekocht, püriert und mit Milch verdünnt.

Für den Hirseauflauf habe ich fünf Deka Zucker mit 5 Deka Butter und zwei ganzen Eiern aufgeschlagen, mit der Hirse vermischt und die Hälfte dieser Masse in eine ofenfeste, bebutterte Form gestrichen. Dann geschälte und in Spalten geschnittene Äpfel darauf und den Rest der Masse drüber. Ein paar Butterflockerl obenauf und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ins Rohr. Nach einer Dreiviertelstunde war er fertig.

16.2.13 12:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen