Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

26. November

Vorgestern hab ich noch vorlaut geschrieben, dass ich heute die Leber fertig essen werde. Allerdings war das vor meinem spätabendlichen Fressanfall. Nur eine Handvoll ist übrig geblieben von der Leber, den Reis hab ich komplett verputzt. Also hab ich heute eine ordentliche Portion Nudeln gekocht und alles verarbeitet, was da war, zu Pasta mit Restesugo, ähem.

Nämlich hab ich in zwei Esslöffeln Öl ein paar Blätter vom Chinakohl, in Streifen geschnitten, angebraten und dann den Rest von dem Lebereintopf (Leber fein geschnitten) dazugegeben und alles gemeinsam erwärmt. Noch ein bisserl Salz dazu und ein Teelöfferl Zucker, weil ich dann noch einen kleinen Schöpfer gekochter Paradeiser drübergegossen habe.

Mit den Nudeln vermischt war das gar nicht so übel.

Aber das nächste Mal ess ich spätabends eine Scheibe Brot.

29.11.12 19:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen