Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. November

Von der Butternuss war noch ein Eckerl da, das habe ich heute zu Reis mit Gemüse verarbeitet.

Während der Basmati vor sich hin gedünstet hat, habe ich in großzügig Öl ein großes geschnittenes Zwiebelhapperl glasig gedünstet, dann den Kürbis, in feine Streifen geschnitten, dazugegeben und weitergedünstet. Salz kam noch dazu, und dann ein paar Erbserl aus dem Tiefkühler. Zum Schluss habe ich mit einem kleinen Glas gekochter Paradeiser aufgegossen und einem Teelöffel Tapenade gewürzt, die Hitze reduziert und alles noch ein paar Minuten ziehen lassen.

War eigentlich nur für uns eineinhalb gedacht, hat aber so gut geduftet, dass wir mit dem anwesenden Handwerker teilen mussten ...

11.11.12 12:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen