Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

28. Oktober

Heute musste es wieder schnell gehen - und das ist immer eine Chance für das Couscous-Packerl im Kuchlkastl. Diesmal habe ich einen aus dem Migranten-Regal beim örtlichen Supermarkt erworben, und ich muss sagen, der schmeckt schon einiges besser als das biologische Pendant. Naja.

Jedenfalls gab es Couscous mit Gemüseomelett.

Während der Couscous, vorschriftsgemäß mit kochendem Salzwasser übergossen, vor sich hin quoll, briet ich in drei Esslöffel Öl in einer Pfanne einen Suppenteller voll klein geschnittenem Gemüse an. Das da war: eine Mini-Melanzani, eine Scheibe vom Butternuss-Kürbis, ein paar Blätter vom Chinakohl und einer der letzten Fleischparadeiser. Dann schlug ich drei Eier drüber und verrührte etwas (wobei ich für mich als besonderen Leckerbissen zwei Eidotter ganz ließ, nahm die Pfanne vom Feuer und ließ das ganze stocken.

Ein Häuferl Couscous auf den Teller, ein Stück Omelett drauf und fertig.

30.10.12 12:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen