Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

19. August

Den Rest der gestern gekochten Nudeln habe ich heute zu einer Kinderüberraschung verarbeitet, nämlich Nussnudeln mit Zwetschkenkompott. Also, das Kompott hätte nicht sein müssen fürs haushaltszugehörige Kind, aber von den Nussnudeln hat es zweimal Nachschlag verlangt.

Dabei habe ich lediglich die Teigwaren in heißer Butter geschwenkt, zwei Handvoll geriebene Mandeln untergehoben und bei Tisch tüchtig gezuckert.

Fürs Kompott habe ich die Zwetschken geviertelt und in Wasser mit Zucker und einer Zimtstange bissfest gekocht. Fertig.

19.8.12 23:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen