Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

5. August

Lest ihr auch so gern wie ich? Derzeit fresse ich Kinderliteratur in mich hinein. Meine Lieblingsautorin ist Christine Nöstlinger, die es angenehmerweise mit dem Kochen auch so hat wie ich. Die neue Serie vom Pudding-Pauli spickt sie mit Rezepten und Schmausereien. Sehr nett, das. Das folgende Rezept für eine schnelle Topfentorte habe ich einem ihrer Bücher entrissen und ausprobiert, gelingt super. (Entrissen auf dem Wege des Kopierers, um euch zu beruhigen.)

1 Kilo Magertopfen mit 20 Deka Feinkristallzucker, 15 Deka weicher Butter, 4 Eiern, einem Packerl Vanillezucker, einem Packerl Vanille-Puddingpulver (ich nehme 4 Deka Speisestärke und etwas Vanillepulver) und eine Prise Salz in einer Schüssel verrühren.

Die geriebene Schale einer Zitrone sowie deren Saft zugeben und nochmals verrühren. Zum Schluss eine Handvoll Grieß einrühren.

Die Masse in eine befettete und bemehlte Form geben und bei 170 Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene 60 bis 65 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Wer will, gibt erst die Hälfte der Masse in die Form, dann zerkleinerte Früchte drauf und dann die restliche Masse - oder streut das Obst einfach vorm Backen auf die Masse.

1.8.12 12:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen