Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. + 14. Juli

Es kommt vor, dass ich mich in einem Schmöker festlese und fürs Essen kochen keine Zeit ausgebe. So habe ich am Freitag eine Riesenportion Reis gedünstet, wie üblich. Dann habe ich eine Hälfte in einen Teller getan und einen Esslöffel gehackte Dille dazugegeben. Und dann fiel mir das ungarische Teufelszeugs ein (Erös Pista), und auch davon kam ein Teelöffel voll dazu - worauf die Dille völlig sinnlos wurde, weil alles eh nur mehr scharf schmeckte.

Egal, es gab ein Happy End.

Jedenfalls wärmte ich mir am Samstag mittags den restlichen Reis mit einem Stück Butter, einer ordentlichen Prise Curry Oriental und einer Handvoll rohem geraspeltem Hokkaido. 

War auch gut.

15.7.12 19:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen