Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Juli

Das heutige Sieben-Minuten-Essen konnte ich, weil kindlos, etwas abwandeln: Couscous mit Mangold und Camembert.

Die Tiere lieben den Mangold auch, deshalb konnte ich heute nur eine Handvoll davon ernten. Ich blanchierte und schnitt ihn grob. Das noch kochende Salzwasser schüttete ich zum Großteil über den Couscous.

Nachdem der fertig gequollen war, kam noch etwas Salz dazu, der Mangold, ein Viertel eines kleinen Camemberts, klein gewürfelt, und ein halbes Teelöfferl vom ungarischen Teufelszeugs.

Wenn der Käse leicht anschmilzt, verpickt er zwar gnadenlos den Löffel, schmeckt aber herrlich.

9.7.12 12:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen