Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

21. Mai

Der örtliche Wirt hatte es zu gut gemeint. Von dem Schnitzerl ist etwa die Hälfte übriggeblieben. Na, ist doch gut, dass immer noch Reis da war. Wurde zu Pariser Schnitzel mit Butterreis kombiniert. Gut, dass auch der Hunger groß war.

Das Prozedere vom Butterreis kennt ihr ja jetzt. Auf diesen kam das Schnitzerl und darüber der Deckel des Reinderls. Dann habe ich den Herd abgeschaltet und das Schnitzel sozusagen im Reisdampf erhitzt.

22.5.12 21:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen