Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

18. Mai

Obwohl von den Schinkenfleckerl noch reichlich da war, konnte ich nicht an mich halten und habe einen Haufen Reis gedünstet, weil der werte Mitreisende eine Schüssel voll Sauce Bolognese mitgenommen hatte. Wie das heißt, was wir da aßen, kann ich euch nicht sagen (nennen wir es gnadenhalber Reis Bolognese), aber es hat uns hervorragend gemundet.

Man soll nicht in ungewohnten Mengen kochen. Sowas von verpappt ist mir der Reis überhaupt noch nie in diesem Jahrtausend. Weil aber Hunger der beste Koch ist, haben wir trotzdem alles von der Sauce und einen Teil vom Reis vertilgt.

22.5.12 20:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen