Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. Mai

Mit dem blanchierten Spargel von letztens (hab ich davon erzählt, dass ich zwei Stangen mit je 90 cm geschnitten hatte?) habe ich heute Hörnchen in Spargelcreme gekocht. Vorher gabs Topinamburcremesuppe.

Während die Hörnchen kochten - also österreichische Hörnchen, nämlich Teigwaren -, habe ich aus einem Stück Butter und gleichviel Mehl eine Einbrenn gemacht, mit Salz und Muskatnuss gewürzt und mit kalter Milch aufgegossen und zu einer Sauce Bechamel eingekocht. Dann kamen die Spargelstücke hinein.

Das alles wurde dann mit den Teigwaren vermischt und bei Tisch mit Pfeffer vollendet.

13.5.12 14:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen