Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Mai

Im hauseigenen Gemüsebeet ist ein Kopfsalat wunderschön gewachsen. Der wurde heute geköpft und zu einer Salatplatte mit Ei und Geselchtem erweitert.

Dazu habe ich zwei Eier von meinen Stadthendln gekocht und geviertelt, drei dünne Scheiben vom Geselchten in Streifen geschnitten und den Salat gewaschen und klein zerzupft. Zusätzlich habe ich vom Garten eine Handvoll Wiesenkräuter (Löwenzahn, Spitzwegerich, Bärlauchblüten und so) gesammelt und gemeinsam mit ein paar Stengeln aus dem Kräuterbeet geschnitten. Außerdem habe ich ein Glas Rote Rüben aufgemacht und die Hälfte untergemischt.

Auf Zwiebelringe habe ich, weil ich nachmittags noch unterwegs bin, heroisch verzichtet.

Brot dazu und geht schon!

9.5.12 09:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen